Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

WoF - Woman on Fire

Woman on fire

Meine Fummeley

Meine Fummeley

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

Stoffkarte

Stoffkarte

ravelry

ravelry

Sew La La

Sew La La 

Handmade on Tuesday

Handmade on Tuesday

creadienstag
Creativsalat

Creativsalat

Dienstag, 14 September 2021 20:01

Knallt!

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Werbung]
In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links, diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Hier kannst Du nachlesen, was das bedeutet.

Ein letztes sommerliches Outfit habe ich noch zu zeigen. Ich hatte bei Katharina aka radiokopf einen einfachen Jerseyrock gesehen und war sofort dabei "brauche ich auch unbedingt!".

Kaufen wollte ich nichts und wühlte erst mal im Lager. Ich fand einen Viskosejersey in pink, so ein bißchen batikartig gefärbt. Für einen Rock schien er mir geeignet, da ich ihn für ein - eigentlich geplantes - Kleid zu schwer fand. In meiner mehr-Etikette-Sammlung von Prülla fand ich auch sofort das passende Etikett: Knallt. Passte farblich super und damit ergab sich auch der Rest des Outfits ziemlich schnell.

K2

Aus einem sewprise-Paket von Stick and Style hatte ich noch neon-orangefarbenes Bündchen übrig, auch das passte farblich megagut dazu. Genau wie alles zu meinen neuen Sneakern passt ;)

K1

Der Rock bekam meinen Bienchen-Plott, den ich mir selbst erstellt habe. Ich plotte übrigens mit dem Cameo 4 von Silhouette*.

K3

Das Thema "Knallt" habe ich im Shirt auch nochmal aufgenommen. 

K5

Die Taschenabschlüsse aus Bündchenstoff haben mich echt gefordert. Ich hätte eben gleich meinen Bandeinfasser* benutzen sollen. Also musste ich mehrmals trennen und vieles mit der Hand nähen, damit es einigermaßen ordentlich aussieht. Die Taschenbeutel verlaufen quer über den ganzen Vorderrock. Leider scheint jede Naht und jedes Fädchen sehr stark durch, gut, dass ich den Rock eine Nummer größer genäht habe. So malt sich das alles nicht ganz so stark ab. Der Rockschnitt ist Carola aus La Maison Victor 6/2017.

K9

Vom weißen Jersey hatte ich nur einen Meter. Trotzdem hat der Stoff für das Fledermausshirt gereicht. Fledermausschnitte verbrauchen immer sehr viel Stoff. Wenn es nicht reicht, macht man es eben einfach passend. Ich habe Vorder- und Rückenteil in entgegengesetztem Fadenlauf zugeschnitten und das Rückenteil mit einer Naht versehen. Diese habe ich dann mit passendem neonfarbenen Garn abgesteppt. Das ist ein hübscher Hingucker auf dem ansonsten weißen Rücken.

 K8

Erst dachte ich, das weiße Oberteil sieht irgendwie nach Krankenhaus aus. Aber durch die orangefarbenen Bänder - genäht aus mit Vlieseline verstärktem Jersey - und dem Plott auf der Brusttasche wirkt es dann nicht mehr ganz so kalt weiß. Der Schnitt für das Fledermausshirt ist die Nr. 116 aus Burda Style Nr. 7/2021*. Genäht habe ich Größe 36, das ist die kleinste verfügbare Größe bei diesem Schnitt.

 K4

Zusammen angezogen ist es ein mega knalliges Outfit. Mir gefällt es. Alle Stoffe und Zubehör sind aus dem Lager. Das finde ich ja immer toll! Ich hoffe, dass ich das Outfit im versprochenen Spätsommer nochmal tragen kann. Zumindest wurde ich schon einmal damit erwischt auf dem Weg zum Sommer-Sale bei Hilde braucht Stoff, einem niedlichen kleinen Stoffladen bei mir in der Nähe, den ich (leider ;) ) zu Fuß erreichen kann... Die tolle Tasche von der lieben Kathrin aka unikath passt auch mega zum Outfit und wanderte voll mit tollen Errungenschaften aus dem Sale wieder mit nach Hause.

K7

Happy Sewing!

Gib mir doch ein paar Sternchen, wenn Dir mein Beitrag gefällt - vielen Dank!

Verlinkt mit:
Lieblingsstücke
Handmade on Tuesday
Creativsalat
Dings vom Dienstag

Ich nähe/plotte mit:
Bernina B 350 (ähnliches Modell)*
Babylock BLCS*
Bernina 1150mda (Nachfolgemodell)*
Cameo 4 von Silhouette*

Fakten

Gelesen 274 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 15 September 2021 09:19

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder

Suchst du was genaues?

Folge mir auf

mit Eingabe geht's los