Mittwoch, 29 Juni 2016 15:47

Nachtrag zum Kreativ-Wochenende

Ich habe nicht nur gestrickt, sondern auch gesponnen. Bis das Spinnrad furchtbar gequietscht hat. Dann habe ich die anderen Teilnehmerinnen erlöst ;)

 

Beim Kreativ-Wochenende gab es auch etwas pro stash ;) oder pro Sockenschublade - je nach Bedarf. Cordula hatte einige Stränge von Baa ram ewe mit, ein besonderes Garn aus England, dass sie in ihrem Shop führt. Und gleichzeit ein paar original Anleitungen zum Garn. Ursprünglich wollte ich Sonntag noch zum Flachsmarkt nach Hachenburg, bin aber dann doch lieber gleich nach Hause gefahren nachmittags.  Somit konnte ich das eingepackte Budget auch direkt in Wolle investieren. Ausgesucht habe ich mir die Anleitung Akoya und das passende Garn Titus in Farbe Parkin. Einen Strang konnte ich gleich mitnehmen, die anderen beiden (ich brauche glücklicherweise nur 3) schickt mir die liebe Cordula noch zu.

 

 

Im übrigen kann ich euch nur den tollen ausführlichen Bericht vom Wochenende von Daniela aka Gemacht mit Liebe empfehlen. Sie beschreibt das sehr schön. Naja, gelernt ist eben gelernt ;)

 

Und da ich gestern noch ein paar Kniestrümpfe fürs Patenkind angefangen habe, habe ich tatsächlich noch im Juni einen Beitrag für Marisas Monatsaktion. Gestrickt aus Lana Grossa Meilenweit Solo Cotone in weiß. Passend zu ihrem Einschulungsoutfit. Welches ich allerdings noch nähen muss ...  Die Anleitung ist eine kostenfreie von Schachenmayr, Nr. 9290B.

 

 

Freigegeben in Stricken
mit Eingabe geht's los