Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

WoF - Woman on Fire

Woman on fire

Meine Fummeley

Meine Fummeley

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

Stoffkarte

Stoffkarte

ravelry

ravelry

Sew La La

Sew La La 

Handmade on Tuesday

Handmade on Tuesday

creadienstag
Creativsalat

Creativsalat

Mittwoch, 14 April 2021 01:26

Kirschblütensocken

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

[Werbung]
In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links, diese sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Hier kannst Du nachlesen, was das bedeutet.

Frühling. Die Bäume blühen in voller Pracht. Wenn sich nicht gerade Schnee darauf ablegt und die armen Blüten erfrieren. Meinen Kirschblüten kann auf jeden Fall nichts mehr passieren.

Zumindest nicht mehr diesen eingestrickten Blüten. Ich hatte das Glück, vor ein paar Wochen Sonntag morgens sehr früh am Rechner zu sitzen und deshalb zufälligerweise ein Exemplar der limitierten Anleitungsmappe der Kirschblütensocken bei Yarndesign-Kleve zu ergattern. Aufmerksam geworden bin ich bei der lieben Miki ohne c alias knittingmiki. Also habe ich die schlaflose Nacht gut genutzt und gleich zwei gute Dinge mit einer Tat vollbracht: ich habe mir eine schöne Anleitungsmappe nebst Magnetband und addi-Herzchen bestellt und gleichzeitig über Tanja eine Spende getätigt:

"Von jeder verkauften Anleitung (ob über Ravelry / oder als Anleitungsmappe)  spende ich 3 €, je die Hälfte davon geht an Brustkrebs e.V. und die Kölner Herzkissen e.V."

Vor lauter Beeilung und schnellem Klicken, damit mir ja keiner mehr die Anleitung aus dem Warenkorb mopst, habe ich vergessen, gleich passendes Garn mitzubestellen. Es gibt nämlich von Lana Grossa eine ganz hübsche Sommerkollektion Lana Grossa Meilenweit Merino Extrafine Summer Special*, die sehr gut zu den Kirschblütensocken passt. Aber - ich habe ja einen großen Stash. Mit allerhand Sockenwolle. Dachte ich. Es war dann gar nicht so einfach, eine passende bunte Sockenwolle zu finden. Ich hatte noch einen Minirest eines handgefärbten Garns von der Zauberwiese übrig. Sie stammt aus meiner Tiristeach-Jacke. Die 20 Gramm teilte ich in zwei gleich große Hälften auf und wollte das Muster stricken soweit ich eben komme. Siehe da, es reicht tatsächlich komplett für einen Schaft. Bündchen und Fuß habe ich mit zwei anderen schönen weichen Garnen gestrickt, auch aus der Restekiste. Das grün ist ein weiches Lana Grossa meilenweit seta cashmere* und das naturfarbene ist ein Knäuel von Gründl Hot Socks Pearl mit Cashmere*. Ich finde, die Farben passen sehr gut zum Thema. Ich bin sehr zufrieden. Ich stricke die Socken mit den Addi Crazy Trio Novel long*, die ich anlässlich des Addi-Sekt-Frühstücks (virtuell auf der diesjährigen H&H) kostenlos zum Testen erhalten habe. Vielen Dank dafür an Addi!

K1

Der erste Socken ist fertig und Du siehst ihn hier drapiert an meinem neuen Zwergbäumchen, das gerade in voller Blüte steht. Ich muss dazu sagen, es ist keine Kirsche, sondern eine Nektarine. Blüht aber genauso schön.

K3

Jeden Abend decke ich sie mit einem Kübel ab, damit die Blüten die kalten Nächte überstehen. Und jeden morgen decke ich das Bäumchen wieder auf. Genauso trage ich meinen Salat abends rein und morgens darf er wieder raus. Aber das macht nichts, ich freue mich nachher umso mehr über die Ernte.

Die Anleitung von Tanja Steinbach bekommst Du selbstverständlich auch noch weiterhin bei Ravlery oder im Shop von yarndesign Kleve. Nur die komplette Mappe gibt es so nicht mehr. Das Set  beinhaltet übrigens 3 komplette Sockenanleitungen und das Grundprinzip, um Socken zu stricken. Und hast Du schon die neue Maschenprobenliebe von Tanja gesehen? Eine sehr schöne und nützliche Idee! Gibt es exklusiv auch bei Gabi von yarndesign-Kleve zu bestellen.

Weißt Du übrigens, wie man die Treppchenbildung bei Streifen vermeidet? Geht ganz einfach, schau mal bei Sockshype nach!

Da ich die zweite Socke noch auf den Nadeln habe, geht das Ganze rüber zu Andreas Nadelgeplapper.

Happy Knitting!

Ebenso verlinkt mit:
Caros Fummeley
Lieblingsstücke

Gelesen 1062 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 April 2021 17:25

4 Kommentare

  • Kommentar-Link fritzi Freitag, 16 April 2021 06:57 gepostet von fritzi

    Liebe Carina,
    in der Tat, ich liebe diese Resteprojekte auch sehr.
    In Hessen heißt es auf jeden Fall "der Socken" :) Grammatikalisch richtig ist vermutlich "die (einzelne) Socke". Aber man versteht mich sicher auch außerhalb Hessens.
    Auf die nächsten Socken
    herzlichst Bine

  • Kommentar-Link fritzi Freitag, 16 April 2021 06:53 gepostet von fritzi

    Liebe Manu,
    vielen Dank für Deine lieben Worte. Ja, sie sind wirklich frühlingshaft - bzw. die eine Socke :) die andere muss ja noch gestrickt werden. Nur der Frühling hat sich leider wieder verzogen. Ich hoffe, er lässt sich bald herauslocken mit unseren frühlingshaften Strickprojekten.
    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Manu Donnerstag, 15 April 2021 18:25 gepostet von Manu

    Die Strümpfe sind klasse geworden, ein richtig schönes, frühlingshaftes Blütenmuster, mir gefällt es sehr gut!
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

  • Kommentar-Link Carina Donnerstag, 15 April 2021 10:42 gepostet von Carina

    Projekte aus Wollresten gehören zu meinen Lieblingsprojekten :) Denn irgendwie wird es immer gut. Deine Socken sehen toll aus!

    Ich werde jetzt allerdings noch eine Weile nachdenken, ob es die Socke, der Sock oder der Socken ist - letzteres habe ich noch nie gehört ?.

    Happy knitting to you too
    Carina.

Schreibe einen Kommentar

*Pflichtfelder

Suchst du was genaues?

Folge mir auf

mit Eingabe geht's los